Ameco

Motorradfahrerschutz

Passive Schutzeinrichtung mit Unterfahrschutz für Zweiradfahrer

Die passive Sicherheit auf unseren Straßen hat sich in den letzten Jahren kontinuierlich verbessert. Im Gegensatz dazu stieg die Zahl der schweren Zweiradfahrerunfälle überproportional an. Um dieser Entwicklung entgegen zu wirken, wurden bereits umfangreiche Aufwendungen betrieben.

 

Die Konstruktion bietet folgende Vorteile:

-   hoher Sicherheitsgewinn durch geringere Verletzungsgefahr

-   weitgehende Vermeidung eines Pfostenanpralles durch den nachgiebigen Unterfahrschutz

-   keine scharfen Ecken und Kanten

-   besonders geeignet zum Einsatz als Baumschutz durch die geringe Baubreite

 

Fazit:

Das System eignet sich besonders für kurvenreiche und bewaldete Strecken mit hohem Motorradanteil. Die Konstruktion hat eine Systemlänge von 4,00 m.

Eine Stahlschutzplanke bildet den oberen Abschluß vom System. Darunter befindet sich zum Schutz vor schweren Verletzungen der Unterfahrschutz. Der Unterfahrschutz kann zudem an eine bestehende “Einfache Schutzplanke” und “Distanzschutzplanken” montiert werden.




Stahlschutzplanken mit Motorradschutz